Details

16.01.2018

Das Marktstammdatenregister für Photovoltaikanlagen

Da teilweise unverständliche Informationen bzgl. der Meldung von Photovoltaikanlagen in das neue Marktstammdatenregister (MaStR) kursieren, hier eine Kurzinfo, was Sie als Anlagenbesitzer tun müssen...

 

 

Fall 1: Ihre Solaranlage ging vor Januar 2009 in Betrieb

Aktuell müssen Sie nichts unternehmen. Sie müssen Ihre PV-Anlage erst beim MaStR anmelden, sobald diese Datenbank funktioniert (voraussichtlich im Sommer 2018; https://www.marktstammdatenregister.de/MaStR).

 

Fall 2: Ihre Solaranlage wurde bzw. wird nach Januar 2009 in Betrieb genommen

Seit diesem Termin ist jeder Solaranlagen-Besitzer verpflichtet seine Anlage beim BNA-Meldeportal innerhalb eines Monats nach Inbetriebnahme anzumelden (https://app.bundesnetzagentur.de/pv-meldeportal/).

Sobald das MaStR-Webportal in Betrieb ist, werden Ihre Daten automatisch von der BNA-Datenbank auf das neue Webportal übernommen. Sie sind dann aber dazu verpflichtet, Ihre Daten im Marktstammdatenregister aufzurufen und ggf. zu korrigieren oder zu ergänzen.

 

FÜR ALLE BETREIBER VON SOLARANLAGEN GILT:

Sobald das MaStR-Webportal fertiggestellt ist, müssen alle Betreiber von Bestands- und Neuanlagen im Webportal bis spätestens 30. Juni 2019 ihre Eintragungen prüfen und erforderlichenfalls korrigieren und ergänzen.

Wir gehen davon aus, dass Sie dazu nochmals mit Ihrer Jahresabrechnung vom Netzbetreiber informiert werden.